Christlicher Hospizdienst Dresden e.V.

Christlicher Hospizdienst Dresden e.V.

Sinnvoll leben bis zuletzt

01307 Dresden   Canalettostraße 13    Tel.: (0351) 4440-2910   Mobil: 0177 255 26 44    info@hospizdienst-dresden.de

[kinder1] [kinder2] [kinder3]

Trauerarbeit mit Kindern

Kindertrauergruppe:

Zweimal im Monat mittwochs von 16:00 bis 17:30 Uhr treffen sich Kinder in einer offenen Gruppe.

Die Kinder werden von haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen begleitet.
Es gibt in dieser Zeit auch das Angebot für Eltern oder andere die Kinder begleitende Personen zu Gespräch und entlastender Unterstützung.

Einzelgespräche und Einzelbegleitungen können vereinbart werden.

Kinder trauern so intensiv wie Erwachsene - aber anders
Wir möchten eine Anlaufstelle für Kinder sein, die einen nahe stehenden Menschen verloren haben. Wir bieten ihnen einen geschützten Raum, in dem wir sie auf ihrem individuellen Trauerweg begleiten.
Durch den Verlust werden Kinder mit einer ganz neuen Lebenssituation konfrontiert. Sie erleben verwirrende Gefühle, wie Angst, Trauer und Schuld. Dabei brauchen sie Menschen, die sich ihrer annehmen.
Kinder leben ihre Gefühle spontan und ungefiltert aus. Sie drücken Trauer nicht immer in Worten sondern auch durch Spielen, Malen, Schreien, Wut und Anderes aus.
In der Gruppe lernen sie andere trauernde Kinder kennen und dürfen ihren eigenen Weg der Trauer gehen. Lachen und Weinen liegen dabei oft dicht beieinander. Bei uns darf man beides. Dazu gehören: Erinnern, Erzählen, Zuhören, Spielen, Malen, Basteln, Schreien, Toben,...
In der Kindertrauergruppe gibt es Regeln, die mit den Kindern gemeinsam festgelegt werden und ihnen Sicherheit und Orientierung geben.

Förderung eines Projektes "Ein Wochenende für trauernde Familien", im Rahmen der Trauerarbeit des CHD e.V.